Bewerbung

I. Postweg
Eine Anmeldung kann nur auf postalischem Wege erfolgen. Anmeldungen per Email, Fax oder Telefon können leider nicht berücksichtigt werden.

II. Form
Bitte verwenden Sie für die Anmeldung das zur Verfügung gestellte Anmeldeformular.

III. Einzureichende Unterlagen:
a) Anschreiben mit Darlegung der Motivation
b) Anmeldeformular
c) Nachweis der in der Eignungsfeststellungsordnung vorausgesetzten Qualifikationen durch beglaubigte Kopien.

IV. Fristen
Bewerbungsschluss zum Wintersemester: 31. August 2019
     (Einmaliger Frühbucherrabatt i.H.v. 500 Euro bei Bewerbungen bis zum 30. Juni; 
                                                     i.H.v. 250 Euro bei Bewerbungen bis zum 31. Juli)
Bewerbungsschluss zum Sommersemester: 31. Januar 2019
     (Einmaliger Frühbucherrabatt i.H.v. 500 Euro bei Bewerbungen bis zum 30. November; 
                                                     i.H.v. 250 Euro bei Bewerbungen bis zum 31. Dezember)
                                               
Im Nachrückverfahren werden Teilnehmer bis zum Beginn des Studienganges berücksichtigt.

V. Zulassung
Über die Zulassung wird spätestens nach Bewerbungsschluss entschieden.
Die Zulassung erfolgt bedingt. Sie wird wirksam, wenn nach Aufforderung durch das IMR eine Anzahlung in Höhe von 500 Euro entrichtet wird. 

VI. Anschrift
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Dr. med. Micheline Radzyner Institut für Rechtsfragen der Medizin
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstraße 1
40204 Düsseldorf
Gebäude 24.91 Raum 00.32 

IMR Termine

Derzeit liegen keine aktuellen Termine vor.

Geschäftsführender Direktor (strafrechtliche Abteilung)

Prof. Dr. Helmut Frister

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.50
Tel.: +49 211 81-11410

Direktorin (zivilrechtliche Abteilung)

Prof. Dr. Katharina Lugani

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.45
Tel.: +49 211 81-11429

Direktor (zivilrechtliche Abteilung)

Prof. Dr. Dirk Olzen

Gebäude: 24.81
Etage/Raum: 02.43
Tel.: +49 211 81-10548
Fax: +49 211 81-11457
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut für Rechtsfragen der Medizin